Transcription

Herzlichen Glückwunsch

Erfolgreich implantiert –was nun?

ErfolgeErstanpassungTöneGeräuschekurzfristig & mittelfristigWörter &Sprachemed. Untersuchungen,Röntgen, CT, MRlangfristigmed. Behandlungsmöglichkeiten

Der Unterschied für leichtere Reha Natürlicheres Hören Zubehör sollte nur in schwierigen Situationen nötig sein. Ziel: Hören, Verstehen und Genießen OHNE Zubehör

Mit der Erstanpassung geht’s los Aktivierung von: Triformance Automatic Soundmanagement 2.0 Natural hearing / direktional / omnidirektional Biphasisch oder triphasische Stimulation Parallele StimulationEAPkurzfristig mittelfristiglangfristig

Triformance – nur bei MED-ELGrößte Auswahl anflexiblen Elektrodenund kung dergesamten Cochlea

Auswirkungen bei direktem Vergleich 5 Pat. welche bil. mitunterschiedlichenSystemen versorgtwurdenMitbewerberHarris, R.L., Gibson, W.P. Johnson, M., Brew, J., Bray, M., & Psarros, C. (2011) Intra-individual assessment of speech and musicperception in cochlear implant users with contralateral Cochlear and MED-EL systems. Acta Otolaryngol., 131(12), 1270–1278.

SoundScape – Reha ProgrammEAPkurzfristigmittelfristiglangfristig

Rehakatalog 44 Seiten an Material In unterschiedlichenSprachen Zur Ansicht undDownload ristig

Mittelfrististige und langfristige Ziele Sicherheit bei med. Untersuchungen Röntgen CT MR Untersuchungen bei: 1.5 Tesla 3.0 TeslaEAPkurzfristigmittelfristiglangfristig

MRI Sicherheit Meistverwendet bei 1.5Tesla Genauere Auflösung bei3.0 Tesla 100% Wahrscheinlichkeiteiner MR Untersuchung115% Risiko einer Magnetdislokalisation mit Cochlear & AB Nicht für MED-EL Implantate!2,31:OECD, (2014). Health at a Glance: Europe 2014. OECD Publishing. http://dx.doi.org/10.1787/health glance eur-2014-en:Kim, et.al. (2014): Adverse Events and Discomfort During Magnetic Resonance Imaging in Cochlear Implant Recipients.3:M. Carlson, et al. (2015): Magnetic Resonance Imaging with Cochlear Implant Magnet in Place: Safety and Imaging Quality2

MRI Sicherheit jetzt und in Zukunft‒ MED-EL Implantate sind bereits seit 1994bis zu 1.5 Tesla MR conditionalohne Magnetentfernung‒ 23 Jahre an MRI SicherheitSYNCHRONYC40C40 PULSARSONATACONCERTO20141994

Entwicklung der MRT UntersuchungshäufigkeitMehr als verdoppeltEAPkurzfristigmittelfristigQuelle: OECD Health Data 2013langfristig

Anzahl an MRI und CT Untersuchungen in OECDOECD Health Statistics 2015 1 2 , http://dx.doi.org/10.1787/health-data-en

MRI Sicherheit ohne Einschränkung –nur bei MED-ELMRI Scan bei 3.0 Tesla mit SYNCHRONY Mit anderen Herstellern:

Kurz- und langfristige Ziele Hörerhalt Austausch vom Implantat - Zuverlässigkeit Med. Behandlungsmöglichkeiten z.B. GentherapieMöglichst atraumatische Im- und Explantation - Elektroden für jetzt und die ZukunftEAPkurzfristigmittelfristiglangfristig

SYNCHRONY ElektrodenDesigned für atraumatische Implantationen

SYNCHRONYCochlear implant systemSYNCHRONYSONNETRONDODie Wahl zwischen 2 Audioprozessoren: RONDO & SONNET

SYNCHRONY Cochlea ImplantatEntwickelt für die Zukunft Kleinstes Titaniumimplantat PIN Design Höchste Zuverlässigkeit 3.0 Tesla MRI SicherheitOhne MagnetentfernungKein Verdrehen, keine DislokalisationKeine OP notwendigKeine Kopfbandage* Weit höherer Patientenkomfort

RONDO 2

RONDO 2Nie war eseinfacherTM

SoundScape - Reha Programm EAP kurzfristig . mittelfristig . langfristig . 44 Seiten an Material In unterschiedlichen Sprachen Zur Ansicht und . ‒MED-EL Implantate sind bereits seit 1994 bis zu 1.5 Tesla MR conditional ohne Magnetentfernung ‒23 Jahre an MRI Sicherheit . CONCERTO C40 . C40 PULSAR . SONATA . 2014 .