Transcription

1 Plus und MinusPlus und MinusArbeitsplan Teil 1 (Mit der Zahlengeraden umgehen)einfachschwierigerSeite 12, Aufgabe 1 und 2Seite 12, Aufgabe 3 a; bSeite 12, Aufgabe 4 a; bSeite 13, Aufgabe 6Seite 13, Aufgabe 6 a; bSeite 12, Aufgabe 1 und 2Seite 12, Aufgabe 3 b; cSeite 12, Aufgabe 4Seite 13, Aufgabe 5 e – hSeite 13, Aufgabe 6 c; dHast du alles verstanden?Dann mache denCheck Aufgaben „Zahlengerade (einfach)“Hast du alles verstanden?Dann mache denCheck Aufgaben „Zahlengerade (schwieriger)“Plus und MinusArbeitsplan Teil 2 (Positive und negative Zahlen ordnen)einfachschwierigerLies dir die obere Hälfte der Seite 14 konzentriertdurch; auch die drei Beispiele.Auf Seite 14, Aufgaben 1– 6, findest du Übungsaufgaben. Bearbeite so viele davon wie du brauchst, umsicher positive und negative Zahlen der Größe nachordnen zu können.Außerdem sollst du die Aufgabe 8 auf Seite 15 bearbeiten.Lies dir die obere Hälfte der Seite 14 konzentriertdurch; auch die drei Beispiele.Auf Seite 14, Aufgaben 1– 6, findest du Übungsaufgaben. Bearbeite so viele davon wie du brauchst, umsicher positive und negative Zahlen der Größe nachordnen zu können.Außerdem solltest du bearbeiten:Seite 14, Aufgabe 7Seite 15, Aufgabe 9 und 11a; b.Hast du alles verstanden?Dann mache denCheck Aufgaben „Größer oder kleiner? (einfach)“Hast du alles verstanden?Dann mache denCheck Aufgaben „Größer oder kleiner? (schwieriger)“ Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 1978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusPlus und MinusArbeitsplan Teil 3 (Vertiefung und Zusatzaufgaben)einfachschwierigerWähle dir eine oder mehrere der folgenden Aufgabenaus: Seite 15, Aufgabe 11 Seite 15, Aufgabe 12 a und b Seite 15, Aufgabe 12 cSchreibe auf, wo du nach weiteren Informationengesucht und was du herausgefunden hast.Wähle dir eines der folgenden Themen aus. Schreibealles, was du herausgefunden hast, übersichtlich auf. Seite 15, Aufgabe 10.Informiere dich zusätzlich über den Jordan, denSee Genezareth und das Tote Meer. Seite 15, Aufgabe 12Suche nach weiteren Informationen inNW-Büchern oder im Internet. Seite 15, Aufgabe 9.Suche weitere Informationen zur Blautopfhöhle.Plus und MinusArbeitsplan Teil 4 (Addieren und Subtrahieren von rationalen Zahlen)einfachschwierigerDu musst am Ende dieses Teils sicher rationale Zahlen addieren und subtrahieren können.Auf den Seiten 18 und 19 gibt es viele Übungsaufgaben dazu. Rechne bei jeder Aufgabe so viele Teilaufgaben, bis du sicher bist.Du brauchst nur Aufgaben ohne Punkt zu rechnen.Außerdem solltest du bearbeiten:Seite 21, Aufgabe 23 a und 24 a.Du musst am Ende dieses Teils sicher rationaleZahlen addieren und subtrahieren können, dabeiauch kompliziertere Rechnungen schaffen.Auf den Seiten 18 bis 20 (bis einschließlich Aufgabe13) gibt es viele Übungsaufgaben dazu. Rechne beijeder Aufgabe so viele Teilaufgaben, bis du sicherbist. Die hinteren Teilaufgaben sind oft schwierigerals die ersten.Für das E-Niveau musst du auch die Aufgaben mitPunkt beherrschen.Außerdem solltest du bearbeiten:Seite 21, Aufgabe 23 und 24.Hast du alles verstanden?Dann mache denCheck Aufgaben „Rechnen mit rationalen Zahlen(einfach)“Hast du alles verstanden?Dann mache denCheck Aufgaben „Rechnen mit rationalen Zahlen(schwieriger)“ Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 2978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusCheck Aufgaben, Zahlengerade (einfach)1 Welche Zahlen sind hier markiert?a)b)c)2 Zeichne die Zahlen auf der Zahlengeraden ein:– 2,4; – 4,2; 8,7; – 5,25; 9,05; – 0,953 Du stehst auf der Zahlengeraden bei 2. Gehe 4 Schritte in negative Richtung. Wo stehst du jetzt?Gehe dann 7 Schritte in negative Richtung. Wo stehst du?4 Welche Zahl liegt genau in der Mittea)b)c)d)zwischen 0 und – 3,zwischen 3 und – 5,zwischen – 12 und – 3?Beschreibe für ein Beispiel, wie du die Mitte gefunden hast. Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 3978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusCheck Aufgaben, Zahlengerade (schwieriger)1 Welche Zahlen sind hier markiert?3 Wie heißen die Zahlen mit den Platzhaltern? Beia)manchen Aufgaben hilft es möglicherweise, eineZahlengerade zu zeichnen und die Zahlen einzutragen. Vielleicht schaffst du es aber bei einigen auchmit „scharfem Hinsehen“.a) B liegt genau in der Mitte zwischen A und C.b)b) A ist genauso weit von der Null entfernt wie B.c)c) B liegt genau in der Mitte zwischen A und C.d)d) Teile den Abstand zwischen D und F in 5gleiche Teile. E liegt25von F entfernt.2 Zeichne für jede Teilaufgabe a), b) und c) einepassende Zahlengerade und trage die Zahlen ein.a) – 0,5; 0,2; – 0,05; – 0,1; – 0,15b) – 10; – 15,5; 4,5; 2; – 3,25c) – 100; 1000; – 550; 140; – 1200 Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.4 Welche Zahl liegt genau in der Mittea) zwischen 0 und – 3,b) zwischen 3 und – 5,c) zwischen – 12,5 und – 3,5,d) zwischen – 2,3 und 4,5?e) Beschreibe für ein Beispiel, wie du die Mittegefunden hast.KV 4978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusCheck Aufgaben, Größer oder kleiner? (einfach)1 a) Setze die richtigen Zeichen oder ein:–3–4 4–1– 0,3– 2,3 4– 0,5– 4,5– 5,53 Fülle die Tabelle aus. Setze , oder ein.Beispiel: 5 – 9. „ 5 ist größer als – 9.“ Tragein die Tabelle ein.–9 5 –6– 2,9 1– 11 2,9b) Schreibe für eine Antwort eine Begründung auf. 0,82 Ordne die Zahlen der Größe nach. Beginneimmer mit der kleinsten.a) 7; – 3; – 2; 2; 21; – 21; – 2b) 1,6; – 1,4; 0,1; 0,9; – 1; – 0,9 Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 5978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusCheck Aufgaben, Größer oder kleiner? (schwieriger)1 Ordne die Zahlen der Größe nach. Beginne immer mit der kleinsten.0,6; – 0,4; 0,125; 0,99; – 0,98; – 0,392 Gib die um 4,9 kleinere Zahl an.a) 0b) – 19,3c) 2,223 a) Setze die richtigen Zeichen oder ein:– 2,3– 0,3– 0,40 4,5 4,51– 4,1– 4,01b) Schreibe für eine Antwort eine Begründung auf.4 Du solltest im Schülerbuch Seite 14, Aufgabe 7 bearbeiten.a) Welche Stoffe hast du gefunden und zugeordnet? Du brauchst sie nicht aus deinem Heft abzuschreiben.Zeige einfach, was du aufgeschrieben hast. Berichte kurz, was du herausgefunden hast.b) Bei welchem Stoff ist der größte Unterschied zwischen Siedepunkt und Schmelzpunkt? Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 6978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusCheck Aufgaben: Rechnen mit rationalen Zahlen (einfach)1 Erkläre die Rechnungen zu den folgenden Aufgaben entweder mit dem Spiel „Guthaben und Schulden“oder „Hin und her“.a) 9 ( 15)b) ( 9) ( 15)c) ( 9) ( 15)2 Löse das Kreuzzahlrätsel. Vorzeichen haben ein eigenes Kästchen.1)–12)3waagerecht:1) 26 132) 1,3 ( 2,3)3) 80 1794) 217 ( 338)5) 17,5 97,56) 7,3 ( 10,3)8) 13,2 ( 42,2)9) 9 1810) 300 ( 230)3)4)5)6)7)8)senkrecht:1) 30 3002) 1000 ( 80)3) 36 ( 18)5) ( 1) 3916) 27 547) 100 ( 7)9) 2 109)10)Check Aufgaben: Rechnen mit rationalen Zahlen (schwieriger)1 Erkläre die Rechnungen zu den folgenden Aufgaben entweder mit dem Spiel „Guthaben und Schulden“oder „Hin und her“.a) 9 – ( 15)b) ( 9) ( 15)c) ( 9) – ( 15)Warum erhältst du bei b) und c) dasselbe Ergebnis?Wie muss die passende Aufgabe heißen, bei der das Ergebnis von a) herauskommt?2 Welche Rechnungen passen zu den Aussagen:a) Ich stehe bei 2, drehe mich um und gehe 4 Schritte vorwärts.b) Ich habe 4 Punkte Schulden. Ich soll von meinem Kontostand 4 Schuldscheine abziehen.3 Fülle die Zahlenmauern aus.a)b) 2,7c) 9,7613,86 0,09 2,21,4 11,9514,1 33,03 3,724,784 a) Setze die Zahlen 7, 1 und 5 so in die Kästchen ein, dass du 3 und 13 als Ergebnisse erhältst. b) Welche Ergebnisse kann man mit den Zahlen 3, 4 und 5 erhalten? Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 7978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusSpiel: Mit Minuszahlen spielenMaterialbedarf: Spielplan, 37 SpielsteineSpielbeschreibung: Am günstigsten ist es, mit drei bis fünf Personen zu spielen.Jede Person erhält gleich viele Spielsteine. Einige übrig gebliebene Steine werden zu Beginn auf beliebigeEcken von Dreiecksfeldern verteilt. Nun wird reihum jeweils ein Spielstein auf eine Ecke eines beliebigenDreiecksfeldes gesetzt. Wer an der Reihe ist, muss auch setzen. Wer mit seinem Spielstein ein Dreiecksfeldabschließt (d. h. alle drei Ecken sind belegt), erhält die auf dem Feld vermerkten Punkte auf sein Konto. Beieiner positiven Zahl erhält man Punkte, bei einer negativen Zahl verliert man Punkte. Die Kontostände werdenimmer notiert. Schließt man mit einem Stein gleich mehrere Dreiecksfelder ab, werden alle Punkte berücksichtigt.Beispiele:– 8 8 – 17 – 1721 – 4 – 24 – 18 4 3 – 18 Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 8Gruppenarbeit (3 bis 5 Personen)978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusPositive und negative Zahlen (einfach)1 Lies die Angabe. Schreibe das passende Vorzeichen in das Kästchen.a) im Jahr 1492 n. Chr.;im Jahr 240 v. Chr.b) 520 m unter dem Meeresspiegelc) 12 C Kälte;;8848 m über dem Meeresspiegel44 C Hitzed) 25 000 Guthaben;e) der Gipfel ist 3555 m ü. NN;;300 Schulden;;;der Taucher taucht 60 m tief.f) Was ist gemeint? 400 – 25 C2775 m ü. NN2 Negative Zahlen kann man auch von einer Zahlengerade ablesen und auf ihr eintragen.a) Auf welche Zahlen zeigen die Pfeile?A)B)C)D)E)F)b) Suche die Zahlen, die in der Mitte von zwei benachbarten Zahlen liegen, und trage sie ebenfalls in denZahlenstrahl ein. Bezeiche die Pfeile mit G, H, I, J und K.G)H)I)3 a) Lies die Temperaturen ab.J)K)4 Entnimm der Zeichnung die Höhenangabeneines Feuchtbiotops und übertrage sie in dieTabelle.b) Korrigiere die Temperaturen, die falsch eingetragensind.MesspunktM1M2M3M4M5M6Höhe in cm Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 9978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusSpiel: Guthaben und Schulden, Zahlenkarten (1)– 10– –3–3–2–2–1–10 Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 10978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusSpiel: Guthaben und Schulden, Zahlenkarten (2)0 1 1 2 2 3 3 4 4 5 5 6 6 7 7 8 8 9 9 10 10 Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 11978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusSpiel: Hin und herMaterial: Schere, zwei Würfel, weiße Klebefolie, drei gleichfarbige Spielfiguren pro SpielerSpielvorbereitung: Suche dir drei Mitspielerinnen und Mitspieler. Teilt euch die Arbeit auf. Schneidet die Streifen des Spielplans aus und klebt sie so mit Klebestreifen zusammen, dass die Ziele anden äußeren Enden liegen. Bastelt den Rechenzeichen-würfel, indem ihr einen normalenWürfel mit Klebefolie beklebt unddreimal und dreimal – auf dieSeiten schreibt. Beklebt ebenfalls einen Würfel und schreibt die Zahlen 0;– 1; – 2; 3; – 4 und 5 auf dieSeiten des Würfels. Malt allen Spielfiguren Ge-sichter auf, damit ihr wisst, wovorne und wo hinten ist.Spielregeln: Jeder Spieler stellt seine dreiSpielfiguren auf das Startfeld. Es wird mit beiden Würfelngewürfelt. Um das Startfeld zuverlassen, muss man zunächsteine „0“ würfeln. Das Rechenzeichen gibt an,in welche Richtung die Spielfigurschaut. bedeutet, die Spielfigur schautin Richtung positives Ziel.– bedeutet, dass die Spielfigur inRichtung negatives Zielschaut. Der Zahlenwürfel gibt an, obdie Spielfigur vorwärts oder rückwärts geht und wie viele Feldersie ziehen darf. Springt man auf ein Feld, aufdem bereits eine gegnerischerSpielfigur steht, so wird dieserausgeworfen und muss erneutbeim Start beginnen. Gewonnen hat, wer zuerstzwei Spielfiguren über eines derZielfelder gebracht hat, dabeimuss man das Ziel nicht genautreffen. Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2014 Alle Rechte vorbehalten.Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenenUnterrichtsgebrauch gestattet.KV 12Gruppenarbeit978-3-12-720531-2 mathe live 7 N Lehrerband

1 Plus und MinusRationale Zahlen addieren und subtrahieren1 Um wie viel ista) 9 größer als –1?b) – 4 größer als – 8?c) –2 kleiner als 1?2 Welche Zahl ista) um 4 größer als –10?b) um 4 kleiner als – 4?c) um 6 kleiner als 3?Ordne die Kärtchen den Aufgaben 1 und 2 zu. Du erhältstjeweils ein Lösungswort. Aufpassen, ein Kärtchen bleibt übrig.3 Rechne im Kopf.4 Setze die richtigen Vorzeichen ein.( 6) ( 4) ( 10) – ( 7) (– 10) (– 12) 22;(6) (–13) 7( 6) (– 4) ( 10) – (– 7) ( 12) (– 22) 10;(8) – (– 11) 3(– 6) ( 4) (– 5) – ( 7) (– 8) – (– 20) 12;( 7) – ((– 6) (– 4) (– 8) – (– 8) (– 9) – (– 18) 9;(( 5) (– 6) ( 9) – (– 1) ( 11) – (– 8) 19;( 3) – (5 Schreibe die Aufgabe ohne Klammern. Berechnedas Ergebn

1 Plus und Minus Plus und Minus Arbeitsplan Teil 3 (Vertiefung und Zusatzaufgaben) einfach schwieriger Wähle dir eine oder mehrere der folgenden Aufgaben aus: † Seite 15, Aufgabe 11 † Seite 15, Aufgabe 12 a und b † Seite 15, Aufgabe 12 c Schreibe auf, wo du nach weiteren Informationen gesucht und was du herausgefunden hast.