Transcription

InhaltInhalt . 2Über diese Bedienungsanleitung . 3Kundendienst und Kontakt . 4Kapitel 1 - Vorstellung des SolarEdge Monitoring Portals . 5Kapitel 2 - Verwendung des SolarEdge Monitoring Portals . 6Erste Schritte . 6Allgemeine Funktionen des Portals . 7Einstellungen . 8Kapitel 3 - Anlagenliste . 9Kapitel 4 - Übersicht . 11Energieproduktion. 12Leistung und Energieertrag . 12Energiebilanz . 13Anlageninformation . 13Umweltfreundlichkeit. 14Wetter . 14Kapitel 5 - Auslegung . 15Übersicht . 15Logisches Layout(Schaltbild) . 16Physikalisches Layout (Lageplan) . 17Komponenten in der schematischen Darstellung . 18Komponententypen . 19Werkzeugleiste . 20Navigator . 21Komponentendetails . 22Farbkennzeichnung . 24Playback . 25

Über diese BedienungsanleitungÜber diese BedienungsanleitungDiese Bedienungsanleitung ist für Eigentümer von Photovoltaikanlagen (PV) vorgesehen, die dasSolarEdge Monitoring Portal nutzen.Diese Anleitung setzt voraus, dass die Nutzungsmöglichkeit des Monitoring Portals für die SolarEdgeAnlage bereits eingerichtet wurde.Dieses Dokument enthält die folgenden Kapitel: Kapitel 1, Vorstellung des SolarEdge Monitoring Portals, Seite 5, stellt dasEnergiegewinnungssystem und das Monitoring Portal von SolarEdge vor. Kapitel 2, Verwendung des SolarEdge Monitoring Portals, Seite 6, beschreibt die verschiedenenAspekte der Benutzeroberfläche des Portals und wie Sie diese benutzen, um die SystemleistungIhrer Anlage zu überwachen und eventuelle Fehler zu erkennen. Kapitel 3, Anlagenliste, Seite 9, beschreibt das Bildschirmfenster der Anlagenliste, welche dieAnlagen aufführt, in denen ein SolarEdge System physisch installiert ist. Kapitel 4, Übersicht, Seite 11, beschreibt das Bildschirmfenster des Übersicht, welches Ihnen aufeinen Blick alle Hauptinformationen anzeigt, die vom SolarEdge Überwachungssystem für einespezifische Anlage gesammelt werden. Kapitel 5, Auslegung, Seite 14, beschreibt das Bildschirmfenster der Auslegung, die eineschematische Darstellung des Systems zeigt und fast in Echtzeit die Leistungsdaten für dieseKomponenten darstellt.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung3

Kundendienst und KontaktKundendienst und KontaktWenn Sie technische Fragen bezüglich eines unserer Produkte haben, kontaktieren Sie bitte ihrenInstallateur. Sollten Sie darüber hinaus weitere Unterstützung benötigen, erreichen Sie denKundendienst von SolarEdge unter dem folgenden esE-Mail: [email protected] Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 1 - Vorstellung des SolarEdge Monitoring PortalsKapitel 1 - Vorstellung des SolarEdgeMonitoring PortalsDas SolarEdge Monitoring Portal ermöglicht die Überwachung von technischer und finanziellerLeistung einer oder mehrerer Photovoltaikanlagen, welche mit SolarEdge Produkten installiertwurden. Es liefert Ihnen genaue aktuelle und historische Daten zur Leistung jedes individuellen PVModuls und für das System insgesamt. Dadurch können Sie eventuelle Fehler entdecken, genaulokalisieren und beheben, sowie wirksam Wartungsmaßnahmen verwalten und den Ertrag der Anlageanalysieren.Intelligente Algorithmen verfolgen ununterbrochen die Leistung, Spannung und den Strom allerModule und Wechselrichter, sowie einen Reihe von statistischen und meteorologischen Indikatoren,um Ereignisse zu entdecken, die das Eingreifen oder eine Wartung erforderlich machen.Diese Funktionen ermöglichen Systemeigentümern, die Funktionalität der Anlage sicherzustellen undderen Leistung zu überwachen.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung5

Kapitel 2 - Verwendung des SolarEdge Monitoring PortalsKapitel 2 - Verwendung des SolarEdgeMonitoring PortalsErste SchritteUm das SolarEdge Monitoring Portal zu benutzen, wird der Systeminstallateur Ihre Anlage erfassenund im Portal registrieren, um Sie dann als Systemeigentümer hinzuzufügen. Um Ihr Konto (Ihren Zugang) zu aktivieren:Wenn der Installateur Ihre Registrierung einleitet, werden Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten, derSie zu einem Formular weiterleitet, das wir Sie bitten auszufüllen.1Klicken Sie auf den Link, der Ihnen durch den das System zugeschickt wurde. Dadurch wird dasRegistrierungsformular angezeigt.Abbildung 1: Registrierungsformular2Geben Sie Ihre Angaben ein und markieren Sie die erforderlichen Felder.3Klicken Sie auf Bestätigen. Die Registrierung wird nun gestartet.4Wenn die Nachricht "Nutzer erfolgreich erstellt. Bitte klicken Sie hier, um sich anzumelden"erscheint, dann klicken Sie auf "Bei SolarEdge anmelden". Das Fenster für den Login wirdangezeigt (Abbildung 2).6SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 2 - Verwendung des SolarEdge Monitoring Portals Um das SolarEdge Monitoring Portal zu öffnen:1Nutzen sie eine der folgenden Möglichkeiten: Gehen Sie auf die Seite www.monitoring.solaredge.com.Klicken Sie auf der SolarEdge Website auf Zugang Monitoring Daten oben auf dem Bildschirm.Das Fenster für den Login wird angezeigt:Abbildung 2: Login-Fenster2Geben Sie Ihren Nutzernamen (Ihre E-Mail Adresse) und Ihr Passwort (wie imRegistrierungsformular angegeben) ein und klicken auf Login.Wenn Ihnen mehr als eine Anlage zugeteilt ist, wird die Liste mit Ihren SolarEdge Anlagenangezeigt, wie in der Anlagenliste auf Seite 9 dargestellt.Wenn nur eine Anlage verfügbar ist, wird automatisch die Übersicht der Anlage dargestellt, ohneeine Anlagenliste zu zeigen.Allgemeine Funktionen des PortalsDas SolarEdge Monitoring Portal bietet verschiedene Anlagen-spezifische Ansichten. Dieser Abschnittbeschreibt die Funktionen, die alle SolarEdge Monitoring Ansichten gemeinsam haben.Die Werkzeugleiste oben am Bildschirmfenster bietet Zugriff auf die folgenden Hauptansichten: Die Übersicht zeigt Ihnen auf einen Blick alle Hauptinformationen an, die vom SolarEdgeÜberwachungssystem für eine spezifische Anlage gesammelt werden. Beziehen Sie sich Kapitelauf Kapitel 4 - Übersicht auf Seite 11 Die Auslegung zeigt eine schematische Darstellung der Wechselrichter, Gruppen, Strings und dieModule jedes einzelnen Strings. Es kann über diese Anzeige auch auf die physische Darstellungzugegriffen werden. Beziehen Sie sich auf Kapitel 5 - Auslegung auf Seite 16.Die Werkzeugleiste am rechten oberen Rand des Bildschirms bietet Ihnen die folgenden Optionen: Home: Bringt Sie zurück zur Anlagenliste, wenn Sie mehr als eine registrierte Anlage haben.Ansonsten werden Sie zurück zur Übersicht der Anlage geleitet. Beziehen Sie sich auf Kapitel 3 Anlagenliste auf Seite 9.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung7

Kapitel 2 - Verwendung des SolarEdge Monitoring Portals Durch Klicken Ihres Nutzernamens wird in der Dropdown-Liste folgendes angezeigt: Einstellungen: Hier können Sie Einstellungen vornehmen, wie sie unten beschriebenwerden. Abmelden: Hier können Sie das System verlassenAbbildung 3: Nutzer-Dropdown-ListeEinstellungen 1Um die Nutzereinstellungen vorzunehmen:Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben Ihrem Nutzernamen und wählen Sie Einstellungen. Esöffnet sich das Fenster für die Nutzereinstellungen.Abbildung 4: Bildschirmfenster Nutzereinstellungen23Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor: Sprache: Wählen Sie die Sprache, in der das Monitoring Portal angezeigt werden soll. Wenn Siedie Sprache ändern, dann ändern sich die lokalisierten Daten automatisch, einschließlich derZahlen, der Währung und das Format des Datums. Zahlen-, Währungs- und Datumsformat sind schreibgeschützte Felder die sich auf dieSpracheinstellungen beziehen VornameNachnameTelefonnummerSystemeinheiten: Metrisch oder Zoll.Passwort ändern – Klicken und ändern Sie dieses, falls notwendigKlicken Sie auf Speichern.8SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 3 - AnlagenlisteKapitel 3 - AnlagenlisteDie Anzeige der Anlagenliste zeigt alle Installationen an, für die Sie eine Zugangsberechtigung haben.Sie bietet einen Gesamtüberblick der verschiedenen Anlagen, die vom Monitoring System verwaltetwerden. Wenn Sie Zugriff auf zusätzliche Anlagen benötigen, dann kontaktieren Sie Ihren Installateur.Abbildung 5: Bildschirmfenster Anlagenliste 1Um die Anzeige der Anlagenliste zu nutzen:Klicken Sie auf Home, oben rechts auf dem Bildschirm. Die Anlagenliste wird angezeigt. Dieseenthält die folgenden Informationen über jede Anlage:2SpalteBeschreibungName der AnlageEinen Link zu weiteren Informationen über eine Anlage.Klicken Sie auf den Namen der Anlage, um die Übersicht zuöffnen. (Beziehen Sie sich auf Kapitel 4 - Übersicht auf Seite11).Adresse, Land, PLZDiese Spalten enthalten Informationen über den physischenStandort einer Anlage.Leistung [kWp]Gibt die gesamte Nennleistung aller installierten Module derAnlage an.Bei Bedarf machen Sie folgendes: Um zu kontrollieren, welche Spalten angezeigt werden: Fahren Sie über den Spaltennamen und klicken den Pfeil, um eine Dropdown-Liste zuöffnen. Klicken Sie Spalten und markieren Sie die Felder, die angezeigt werden sollen.Abbildung 6: Angezeigte SpaltenSolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung9

Kapitel 3 - Anlagenliste Um die Anlagenliste anhand der Werte in irgendeiner Spalte zu sortieren, klicken Sie auf den Titelder Spalte. Dies wechselt die Reihenfolge von Aufsteigend zu Absteigend und umgekehrt. KlickenSie alternativ auf den Dropdown-Pfeil der Spalte und wählen Sie entweder Aufsteigend sortierenoder Absteigend sortieren. Benutzen Sie die Navigationsleiste über der Liste, um durch die Seiten zu navigieren und dieInformationen zu einer Anlage nach einer Änderung zu aktualisieren. Suchen Sie nach einer spezifischen Anlage mit Hilfe des Suchfeldes. Der Suchtext bleibtvorgemerkt, selbst wenn der Browser geschlossen und wieder geöffnet wird.10SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 4 - ÜbersichtKapitel 4 - ÜbersichtDie Übersicht bietet Ihnen eine erstklassige Darstellung aller Hauptinformationen, die vom SolarEdgeMonitoring Portal für eine bestimmte Anlage gesammelt werden.Um die Übersicht zu sehen, klicken Sie dasSymbol oben links auf dem Bildschirm.Die nächsten Abschnitte beschreiben die Informationen, die in jedem Fensterausschnitt dargestelltwerden.Feld zurAuswahl derAnlageNavigationsleiste (Seite 7)Energieproduktion (Seite12)Anlageninformation(Seite 13)Leistung undEnergie(Seite 12)Wetter(Seite 14)Umweltvorteile(Seite 13)Energie-bilanz(Seite 12)Abbildung 7: Bildschirmfenster DashboardSolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung11

Kapitel 4 - ÜbersichtEnergieproduktionDer Abschnitt Energieproduktion zeigt die gesammelten Werte für die Energie und Erträge dieserAnlage. Jede Box gibt einen Wert und seine Messeinheit an.Die Erträge werden anhand des spezifischen Einspeisetarifs pro kWh der momentan produziertenEnergie berechnet. Der Ertrag wird in der Währung dargestellt, die vom Nutzer vordefiniert wird.Abbildung 8: ÜbersichtLeistung und EnergieertragDas Diagramm Leistung und Energieertrag zeigt die Energieproduktion dieser Anlage über einenbestimmten Zeitraum. Der Standard-Zeitraum ist der vergangene Monat.Die X-Achse stellt die Zeit dar und die Y-Achse den Leistungsverlauf in kW (wenn in Wochenansicht)oder die produzierte Energie in kWh (wenn in Monats- oder Jahresansicht). Benutzen Sie die Registeroberhalb des Schaubilds, um die gewünschte Ansicht zu wählen.Das Energieniveau ist eine Funktion von veränderlichen Faktoren, wie zum Beispiel dem Grad derEinstrahlung und der Umgebungstemperatur. Daher steigt und fällt die Energiekurve typischerweisejeden Tag.Sollte eine Datenverbindung zwischen einem Ertragszähler und Ihrer SolarEdge Anlage bestehen, dannsind die hier angegebenen Daten die des Ertragszählers. Ansonsten verläuft die Auslesung derProduktionsdaten über den Wechselrichter oder die Modulen Ihrer Anlage.Wenn ein Verbrauchszähler installiert ist, dann wird eine getrennte Verbrauchszählerkurve imSchaubild dargestellt. Die Ablesung des Verbrauchszählers stellt Ihren Energieverbrauch für Ihrangeschlossenes Gebäude.Sie können den Energieverbrauch, die Energieproduktion oder beide sehen, indem Sie aufund/oderklicken.Abbildung 9: Leistung und Energie12SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 4 - ÜbersichtEnergiebilanzDas Diagramm zur Energiebilanz vergleicht die Energie, die in der Anlage innerhalb der gleichenZeiträume der zurückliegenden Jahre produziert wurde. Sie können auswählen, ob Sie den Vergleichder monatlichen oder vierteljährlichen Produktion verschiedener Jahre sehen möchten, oder sogar dieAnzeige von ganzen Jahren.Abbildung 10: EnergievergleichAnlageninformationDer Abschnitt Anlageninformation zeigt allgemeine Informationen zur Anlage: Name, Ort,Installationsdatum, letzte Aktualisierung der Informationen und die Spitzenleistung der Anlage.Abbildung 11: AnlageninformationSolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung13

Kapitel 4 - ÜbersichtUmweltfreundlichkeitDer Abschnitt Umweltfreundlichkeit zeigt die gesamten Auswirkungen, die die Erzeugung vonnicht-erneuerbarer Energie auf die Umwelt gehabt hätten, wären diese verwendet worden, umdenselben Energieertrag wie diese Anlage zu erzeugen.ANMERKUNG:Die Berechnung der Brennenden Glühbirnen basiert auf einer 60W Glühbirne, die 5,5Stunden/Tag brennt. Die Berechnungen für Equivalent gepflanzter Bäume undEingesparte CO2-Emissionen basieren auf Umrechnungsfaktoren von lebenslangenEnergiedaten. Die Faktoren sind der amerikanischen EPA urces/refs.html) entnommen.Abbildung 12: UmweltfreundlichkeitWetterDer Abschnitt Wetter zeigt die derzeitigen Witterungsverhältnisse zusammen mit anderen Detailssowie die Vorhersage für die nächsten Tage. Diese Informationen können für ein Abschätzen deszukünftigen Energieproduktionsniveaus hilfreich sein.ANMERKUNG:Wetterdaten werden von einer Wetterstation nahe des Anlagenstandorts entnommen,weshalb es möglich ist, dass nicht das tatsächliche Wetter an der Anlage reflektiert wird.Abbildung 13: Wetter14SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 5 - AuslegungKapitel 5 - AuslegungÜbersichtDie Auslegung zeigt eine schematische Darstellung, die den Wechselrichtern, Gruppen, Strings und denModulen jedes Strings entspricht. Es werden die Leistungs- und Ertragsdaten für diese Komponentenfast in Echtzeit dargestellt.Um die Auslegung zu sehen, klicken Sie auf dasSymbol oben links auf dem Bildschirm.Nutzen Sie die Anzeige Auslegung: Zur Ansicht der aktuellen Leistung spezifischer Komponenten. Stellen Sie genau den Ort der angezeigten Komponenten fest.Zum Vergleichen und zur Analyse der Leistung von verschiedenen Komponenten, wie zumBeispiel von Modulen.Sehen Sie, wie die Komponenten miteinander verbunden sind.Die Anzeige der Auslegung bietet sowohl das Logische Layout (Schaltbild) als auch das PhysikalischeLayout (Lageplan) wie folgt: Logisches Layout (Schaltbild): Zeigt die schematische logische Anordnung derKomponenten vor Ort, also die Wechselrichter, Gruppen, Strings, Module und deren elektrischeVerbindungen. Physikalisches Layout (Lageplan): Zeigt die tatsächliche Position der Komponenten vor Ort, alsodie Wechselrichter, Gruppen, Strings und Module mit einer physischen Darstellung der Anlageaus der Vogelperspektive.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung15

Kapitel 5 - AuslegungLogisches Layout(Schaltbild)Die Anzeige Logisches Layout (Schaltbild) zeigt eine schematische logische Darstellung derKomponenten vor Ort: Wechselrichter, Gruppen, Strings, Module und deren elektrischeVerbindungen. Diese Anordnung stellt eine logische Ansicht der Anlage dar, die zeigt, welche Modulein einem String verbunden sind, welche Strings mit welchem Wechselrichter verbunden sind usw.Abbildung 14: Logisches Layout (Schaltbild)ANMERKUNG:Die Schemadarstellung der Auslegung vergrößert oder verkleinert automatisch die Ansicht,gemäß der Anzahl der Komponenten, die im Fenster angezeigt werden.Wenn Sie in der Anzeige Logisches Layout (Schaltbild)auf diePhysikalische Layout (Lageplan) angezeigt.16-Schaltfläche klicken, dann wird dasSolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 5 - AuslegungPhysikalisches Layout (Lageplan)Die Anzeige Physikalisches Layout (Lageplan) zeigt eine schematische Anordnung der Komponentenvor Ort: Wechselrichter, Strings und Module und ihre physische Position in der Anlage. DieseAnordnung stellt die Komponenten in ihrer Position aus der Vogelperspektive dar, was ein hilfreichesWerkzeug zur Fehlersuche und deren Behebung ist. Ebenso als Erleichterung und Vorbereitung aufvorsorgliche Wartungen.Im Folgenden wird die Darstellung des Physikalischen Layouts der Anlage gezeigt. Es handelt sich umdie gleiche Anlage wie in Abbildung 14, für die oben das Logische Layout dargestellt wurde:Abbildung 15: Physikalisches Layout (Lageplan)Beide Fenster zeigen den Wechselrichter mit den verbundenen Strings und Modulen.Wenn Sie in der Anzeige Physikalisches Layout (Lageplan) auf diedie Darstellung des Logischen Layouts (Schaltbild) angezeigt.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung-Schaltfläche klicken, dann wird17

Kapitel 5 - AuslegungKomponenten in der schematischen DarstellungNavigatorDarstellung desLayoutsTabelle mitKomponentendetailsAbbildung 16 Komponenten im Feld Auslegung der AnlageJede Komponente, die im Feld Auslegung der Anlage gezeigt wird, bietet zudem die folgendenInformationen: Energiebetrag: Zeigt die von dieser Komponente und ihrer untergeordneten Komponentenproduzierten Energie im Zeitraum an, über der Darstellung ausgewählt wurde. Farbkennzeichnung: wie unter Farbkennzeichnung auf Seite 24 näher beschrieben.18Plusoder Minus-Symbol auf einer Komponente: Zeigt an, dass die untergeordneteHierarchie dieser Komponente geöffnet oder geschlossen werden kann.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 5 - age: Repräsentiert die Anlagenebene. Stellt die Energie dar, die vonder Anlage während des ausgewählten Zeitraums produziert wurde. Zeigtim unteren Bereich den Anlagennamen.Zähler: Repräsentiert einen externen Ertragszähler, der mit der Anlageverbunden ist und die Energie misst, die ins Stromnetz eingespeist wird.Zeigt die Energie an, die vom Zähler abgelesen wird.Wechselrichter: Repräsentiert einen installierten Wechselrichter. Stelltdie Energiesumme dar, die von den Strings bzw. den mit demWechselrichter verbundenen Modulen produziert wird.SMI: Repräsentiert eine installierte SMI-Einheit (Sicherheits- undÜberwachungsschnittstelle). Eine SMI-Einheit ist in Anlagen installiert, indenen SolarEdge Leistungsoptimierer mit Nicht-SolarEdgeWechselrichtern verbunden sind. Die SMI-Einheit verbindet das Modul mitdem Wechselrichter und dem Monitoring Portal.String: Repräsentiert die Strings von Modulen. Stellt die Energiesummedar, die von den Modulen produziert wird, die zu einem Stringzusammengefasst sind.Panel: Repräsentiert ein einzelnes Modul. Stellt die Energie dar, die vomModul produziert wird.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung19

Kapitel 5 - AuslegungWerkzeugleisteDie schematische Anlagenkarte kann ziemlich groß ausfallen, daher können Sie die folgendenWerkzeuge nutzen, um die Ansicht anzupassen oder nur die Informationen darzustellen, die Sieinteressieren:Abbildung 17: Schematische WerkzeugleisteSymbolBeschreibungBemerkungSchieber zum Heran/Herauszoomen: Vergrößertoder verkleinert die Darstellung.Nutzen Sie den Schieber, umheran oder heraus zu zoomenoder klicken Sie auf die Symbolean den Seiten des Schiebers.Sie können außerdemheran- und herauszoomen, indem Sie dasMausrad benutzenAn Bildschirm anpassen:Ändert die Größe derDarstellung, um diese an denBildschirm anzupassenVorschau zeigen/verbergen:Dies zeigt oder verbirgt dasNavigator-Werkzeug, das imAbschnitt Navigator auf Seite 21beschrieben wird20Erweitern/Verringern: Erweitertoder verringert dieausgewählten Komponenten inder Darstellung der logischenAnordnung, d.h. es wird dieuntergeordneteKomponentenhierarchieangezeigt oder verborgen.Große PV-Anlagenkönnen tausende vonModulen enthalten. Umeine einfache Navigationdurch die Anlage zuermöglichen, bietet dasSolarEdge MonitoringPortal die Möglichkeitjede hierarchischeGruppe an Elementen zuerweitern oderverringern, und dies fürjede einzelne Gruppe.Zum Beispiel zeigt dieErweiterung einesWechselrichters all seineverbundenen Module.Physikalisches / LogischesLayout: Zeigt die Darstellungdes physikalischen oderlogischen Layouts für einekomplette Anlage. AusgewählteKomponenten bleiben währenddes Wechsels zwischen denverschiedenen Ansichtenausgewählt.Für weitere Detailsbeziehen Sie sich aufLogischesLayout(Schaltbild)(Seite 16) oderPhysikalisches Layout(Lageplan)(Seite 17).SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 5 - AuslegungSymbolBeschreibungBemerkungAktualisieren: Um dieDarstellung des Layouts und dieTabelle der Komponentendetailszu aktualisieren, klicken Sie aufdieses Symbol.Auswahl des Zeitraums: Überdie angezeigten Buttons wählenSie den Zeitraum, für den dieEnergieproduktion jedereinzelnen Komponente desLayouts angezeigt werden soll.Information: Öffnet ein Fenstermit den Systemdaten, dasverschiedene Details über dieausgewählte Komponenteenthält. Diese Daten erscheinenauch in der Tabelle am Endedes Dialogfensters.Stellt die Informationenüber nur eineKomponente dar.Beziehen Sie sich aufKomponentendetails(Seite 22Error!Bookmark notdefined.).NavigatorDas Navigator-Werkzeug an der rechten oberen Seite des Fensters ermöglicht Ihnen das Zeichnen undVerschieben einer kleinen Box, die den Bereich eingrenzt, der in der Darstellung angezeigt werden soll.Abbildung 18: Darstellungs-NavigatorSolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung21

Kapitel 5 - AuslegungKomponentendetailsDer Bereich mit den Komponentendetails am Ende des Layouts zeigt aktuelle Details undLeistungsdaten von ausgewählten Komponenten an, wie zum Beispiel die letzte gemessene Leistung. 1Um die Details anzusehen:Klicken Sie auf eine oder mehr Komponenten des gleichen Typs im gezeigten Layout (zumBeispiel nur Module oder nur Wechselrichter). Sie können die Taste Strg in Verbindung mit derrechten Maustaste verwenden, um mehrere Komponenten eines Typs auszuwählen. Es könnenModule von unterschiedlichen Strings ausgewählt werden, sowie Strings von unterschiedlichenWechselrichtern.Alternativ können Sie die Maus benutzen, um ein Auswahlfenster um die Komponenten zuzeichnen und zu ziehen, deren Details Sie ansehen wollen.Die aktuellsten Informationen über ausgewählte Komponenten werden automatisch in derTabelle der Komponentendetails unten am Bildschirm dargestellt.AusgewählteKomponenten habeneinen orangenenRahmenInformationen überausgewählteKomponentenwerden hierdargestelltAbbildung 19: Komponentendetails2Benutzen Sie die Informationen der Tabelle für den Vergleich der Komponentenleistung, umdadurch die Grundursache für eventuelle Leistungsschwächen in Echtzeit zu entdecken. ZumBeispiel können Sie zunächst überprüfen ob es Strings gibt, die weniger Energie produzieren alsandere, und dann die eventuell darin enthaltenen leistungsschwachen Module lokalisieren.TIPP:Das Vergleichen der Komponentenleistung ist am wertvollsten, wenn die Messungen zurselben Zeit vorgenommen werden. Das Vergleichen von Messungen, die an unterschiedlichenZeiten vorgenommen werden, können unbrauchbar sein, da die Einstrahlung oder dieTemperatur sich zwischen den Messungen geändert haben kann.22SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 5 - Auslegung3Klicken Sie auf den Pfeil in der Titelleiste einer Spalte, um die Reihenfolge gemäß den Wertenin dieser Spalte zu sortieren. Sortiert die Reihen in absteigender Reihenfolge und sortiertdiese in aufsteigender Reihenfolge.Im Folgenden werden die Informationen der Spalten beschrieben, die bei der Auswahl einesModuls angezeigt werden:SpalteBeschreibungName, Hersteller undModellInformationen zur Identifizierung, die dieser Komponente zugeteiltsind.SeriennummerEin einmaliges Kennzeichen dieser Komponente.Zuletzt gemessenGibt das letzte Mal an, an dem Strom, Spannung, Leistung undEnergie für diese Komponente gemessen wurden. Typischerweisewerden die Messungen alle 10 Minuten vorgenommen.Strom [A] / I AC [A]Modul-Ausgangsstrom / Wechselrichter-Eingangsstrom, gemessenin Ampere.Optimierer-Spannung [V]Ausgangsspannung Leistungsoptimierer, gemessen in Volt.Leistung [W] / P AC [W]Modul-Ausgangsleistung / Wechselrichter-AC-Leistung, gemessen inWatt.Spannung [V] / V ACModul-Ausgangsspannung / Wechselrichter-AC-Spannung,gemessen in Volt.V DC [V]Wechselrichter-DC-Spannung, gemessen in Volt.Energie [Wh]Modulenergie / Wechselrichterenergie, gemessen in Watt-Stunden.Wenn Sie Wechselrichter, Gruppen oder Strings wählen, dann sind die in diesem Fensterangezeigten Informationen relevant für genau diesen Komponententyp.4Als Alternative klicken Sie auf das Symbol Nach Excel exportierenum die Komponentendetails im Excel-Format zu speichern.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitungoben rechts in der Tabelle,23

Kapitel 5 - AuslegungWenn Sie nur eine Komponente ausgewählt haben, können Sie auch auf die Schaltflächeklicken, um die Daten in einem separaten Fenster anzuzeigen.Abbildung 20: Komponentdetails im separaten FensterFarbkennzeichnungIn der schematischen Darstellung der Anlage sind alle Elemente gemäß dem Energiebetrag, den diesein dem über die Buttons der Werkzeugleiste ausgewählten Zeitraum produziert haben, farblichgekennzeichnet (Siehe Werkzeugleiste auf Seite 19).Abbildung 21: Buttons für die Auswahl des ZeitraumsDie Farbkennzeichnung zeigt die Produktionsunterschiede an, d.h. ein Modul, das die meiste Energiewährend des ausgewählten Zeitraums produziert hat, ist hellblau. Dagegen ist ein Modul, das wenigerEnergie produziert hat dunkler gekennzeichnet.Die Farbkennzeichnung wird der einzelnen Kapazität entsprechend vorgenommen, damit die ModulFarbe im Verhältnis zu ihrer maximalen Peakleistung steht. Zum Beispiel ist ein Modul, das 100 Wattproduzieren kann, in der gleichen Farbe wie ein Modul dargestellt, das 200 Watt produzieren kann,wobei vorausgesetzt wird, dass beide mit demselben Prozentsatz ihrer maximalen Peakleistungproduzieren. Die Normierung entspricht außerdem der Anzahl an Leistungsoptimierern, die in jedemString angeschlossen sind.24SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung

Kapitel 5 - AuslegungPlaybackDas SolarEdge Monitoring Portal enthält zusätzlich die Funktion eines Playbacks, das auf dynamischeWeise die Leistung einer Anlage während eines ausgewählten Zeitraums (entweder ein Tag oder eineWoche) veranschaulicht.Um die Darstellung des Playbacks aufzurufen, klicken Sie auf Playback anzeigenlinken oberen Ecke des Fensters. Es wird die Werkzeugleiste des Playbacks angezeigt.Playback-Tastenin derAuswahl des ZeitraumsZeitlinieAbbildung 22: Playback Wählen Sie für die Playback-Geschwindigkeit Normal oder Schnellvorlauf. Ziehen Sie den Schieber über die Zeitlinie, um die Daten eines bestimmten Zeitpunktsanzusehen. Die Auflösung der Daten des Playbacks beträgt 15 Minuten.Klicken Sie auf, um zu sehen, wie die Energieproduktion der Module sich im Verlaufe derZeit ändert, was durch die farbliche Kennzeichnung, wie oben beschrieben, deutlich gemachtwird.SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung25

Kapitel 2 - Verwendung des SolarEdge Monitoring Portals SolarEdge Monitoring Portal Bedienungsanleitung 7 Um das SolarEdge Monitoring Portal zu öffnen: 1 Nutzen sie eine der folgenden Möglichkeiten: Gehen Sie auf die Seite www.monitoring.solaredge.com.